Tiffen Steadicam Archer 2 HD

Die Steadicam

Schon seit es Filme gibt, faszinieren sie Menschen auf besondere Weise. Die Möglichkeit, in eine fremde Welt einzutauchen, eine abenteuerliche und gefährliche Geschichte mitzuerleben oder das Schicksal eines anderen Menschen teilen zu können, fesselt und begeistert die Zuschauer seit jeher.  Dabei hat sich der Film bis heute stark weiterentwickelt und verändert. Der Tonfilm oder später auch der Farbfilm waren wohl zwei der großen Meilensteine auf dem Weg zu dem, was heute als Film verstanden wird. Erzählgeschwindigkeit, Schnittfrequenz und Kamerabewegung haben sich über die Jahre immer weiter beschleunigt. Dabei spielen Bewegungen der Kamera eine immer größere Rolle.

Die Steadicam ist ein körpergestütztes Stabilisierungssystem für Kameras. Der Einsatz einer Steadicam sparte im Vergleich zum Dolly Zeit und bares Geld, denn das Verlegen von Schienen zählt bis heute mit zu den zeitaufwendigsten Umbauarbeiten am Set. Die Steadicam vereinte die sauberen und wackelfreien Bilder einer Dollyfahrt mit dem ökonomischen Vorteil der Handkamera. Sie nutzt dabei das physikalische Prinzip der Masseträgheit, um die Kamera zu stabilisieren.

Unsere Arbeit

Matthias Bender verfügt über mehr als 5 Jahre Erfahrung im Umgang mit Steadicam-Systemen. Als gelernter Kameramann bedient er aber nicht nur das Steadicam-Rig, sondern gestaltet Bilder und erzählt Geschichten und Ereignisse. Gemeinsam mit einem erfahrenen Assistenten bieten wir unseren Kunden als Team professionelle Arbeit mit top Equipment auf höchstem Niveau an. Dabei sind wir immer mit viel Kreativität und Freude bei der Sache und beraten auch gerne hinsichtlich der Gestaltungsmöglichkeiten und auch der technischen Grenzen. Deshalb und wegen unserer Zuverlässigkeit, sowie unserem hohen Anspruch an uns und unsere Arbeit, werde wir gerne gebucht und freuen uns immer Teil von spannenden Projekten und Sendungen zu sein.

Für Fragen und Anfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular der Webseite.

 

Logo der SOA

Logo von crew-united

Logo von Crew Check - www.crewcheck.org